Im Blick­punkt: Kommu­na­les aus Bund und Land – Der sächsi­sche Doppel­haus­halt 2023/24

Die Basis der sächsi­schen Politik der kommen­den zwei Jahre bilden die Festle­gun­gen des Doppel­haus­hal­tes 2023/24. Am 29. August 2022 wurde der Entwurf des Doppel­haus­hal­tes 2023/2024 in das Parla­ment einge­bracht. Der Sächsi­sche Landtag wird diesen nun in den kommen­den Monaten beraten und beschlie­ßen.

Im Rahmen der Veran­stal­tung stellt Franziska Schubert (Frakti­ons­vor­sit­zende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsi­schen Landtag, haushalts- und finanz­po­li­ti­sche sowie kommu­nal­po­li­ti­sche Spreche­rin der Fraktion) den sächsi­schen Doppel­haus­halt 2023/24 mit beson­de­rem Fokus auf Städte, Gemein­den und Landkreise vor.

Darüber hinaus bietet die Veran­stal­tung für kommu­nale Mandats­trä­ge­rin­nen und Mandats­trä­ger sowie kommu­nal­po­li­ti­sche Inter­es­sierte Raum, die Chancen, Möglich­kei­ten, aber auch die Probleme, die sich aus ihrer Sicht für Kommu­nen ergeben, mit Franziska Schubert zu disku­tie­ren.

Veranstaltung buchen

Anmeldung
Verfügbar Plätze: Unlimitiert
Der Anmeldung ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.

Datum

06. Februar 2023

Uhrzeit

19:00 - 21:00

Ort

online
ANMELDEN

Referent*in

  • Franziska Schubert

    Frakti­ons­vor­sit­zende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsi­schen Landtag, haushalts- und finanz­po­li­ti­sche sowie kommu­nal­po­li­ti­sche Spreche­rin

QR Code